Das Design Büro

Wir berechnen und konstruieren Segelflug- und Motormodelle seit Ende der 80er Jahre.

Der Schwerpunkt liegt dabei auf den Segeflugmodellen, mit einem gewissen Hang zu den Nurflügeln.
Dies liegt zu einem nicht unbeträchtlichen Maße an den während der 80iger Jahre in Scheidegg abgehaltenen Nurflügel Symposien. Auf diesen, im zwei Jahres Rhythmus abgehaltenen Veranstaltungen wurde das Thema „Nurflügel“ unter allen (vorwiegend theoretischen) Aspekten beleuchtet und brachte damals neuen Schwung in die Nurflügel Entwicklung.
Natürlich hat sich die Nurflügel Szene weiter entwickelt und neue Erkenntnisse sind erzeugt worden – die physikalischen Grundlagen haben sich aber nicht verändert.

Für die Leistungs- und flugmechanische Berechnungen wurden von Beginn an leistungsfähige numerische Rechenprogramme eingesetzt. Diese wurden im Laufe der Zeit immer wieder verbessert und an die Erfahrungen aus der Flugerprobung angepasst. Damit kann eine gewisse Sicherheit was die Flugleistungen und Eigenschaften bei neuen Konstruktionen anbelangt erreicht werden.

Die Konstruktionsarbeit findet auf leistungsfähigen CAD Programmen statt. Eigene Entwicklungen von Programmen zum Erzeugen von G-code aus CAD Daten haben dann neue Möglichkeiten in der Fertigung von Frästeilen eröffnet.

Das Re-design Portfolio wird nur langsam wachsen. Eine qualitativ hochwertige Umsetzung von Prototypen in Bausätze erfordert einen hohen Aufwand bei der Konstruktion und Arbeitsvorbereitung. Wir legen viel Wert auf eine gleichbleibende Qualität.

Uns ist wichtig, dass neue Ideen, bei der aerodynamischen und flugmechanischen Auslegung, wie auch bei der konstruktiven Umsetzung nicht zu kurz kommen. Standard Modelle gibt es auf dem Markt genügend und man kann einen gewissen Mainstream feststellen. Das Schöne am Modellbau und Modellfliegen ist, dass dem experimentellen Arbeiten keine Grenzen gesetzt sind. Dies unterscheidet ein Modellflugzeug wesentlich von manntragenden Flugzeugen, bei welchem immer eine aufwändige Zulassung die größte Hürde für neue Ideen darstellt.
Warum also nicht etwas Neues ausprobieren?



Re-design bedeutet: Zurück zum Design und vorwärts zu neuen Wegen ein Modellflugzeug zu bauen und zum Fliegen zu bringen – siehe auch Leitlinien.