up2you-Version 2 (V2)

up2you-Version 2 (V2)

0240
129,00 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
lieferbar (Lieferzeit 10 Tage)

Beschreibung

Galerie

Clips

Technische Daten

Bauanleitung

Die Version 2 des up2you war ursprünglich nur als eine Studie für einen größeren Nurflügel gedacht. Es sollte ein neu entwickelter Profilstrak, welcher eine geometrische und aerodynamische Verwindung enthält erprobt werden. Dieser Profilstrak ergibt eine noch bessere Leistung vor allem beim geringsten Sinken. Basierend auf dem neuen Profilstrak wurde auch der Mittelbereich des Flügels überarbeitet und der kleine Rumpf welcher beim Standard up2you noch vorhanden ist, konnte nun ganz weggelassen werden. Damit konnten nochmal ein paar drag-counts gespart werden und dies zeigt sich beim Gleiten.

Diese „Studie“ hat sich damit als so gut fliegend herausgestellt, dass wir den „V2“ parallel zur Standard Version für experimentierfreudige Modellbauer anbieten.
Ebenso erprobt werden sollten neue Steuerungsmöglichkeiten welche ein kleines Widerstandruder an den Winglet vorsehen (EYC = extended yaw control). Die Funktion ist im nachfolgenden Schema für eine Rechtskurve gezeigt. Der up2you V2 fliegt natürlich auch ohne die tip-vanes sehr gut und diese sind leicht abnehmbar. Das EYC Winglet ist eben als Möglichkeit zum Experimentieren gedacht und auch als Anstoß neue Steuermöglichkeiten an gepfeilten Nurflügeln zu untersuchen.

Wirkschema

Eine Elektrifizierung ist nicht vorgesehen, kann aber von versierten Modellbauern natürlich selbst integriert werden.
Aufgrund des Profilstraks ist das Beplanken etwas schwieriger als beim (Standard) up2you und wir empfehlen den up2you nur Modellbauern die schon einmal einen Rippenflügel mit beplankter Nase gebaut haben.

Die folgenden Bauzeiten gelten als Richtwerte:

  • pro Flügel: 15 h
  • pro Winglets : 2 h
  • Finish: 10 h

Baukasten und Inhalt:

Der Baukasten enthält die folgenden Teile:

  • Alle Frästeile
  • Alle Leisten, Stifte
  • Flügelverbindungsteile und Arretierung
  • Alle Anlenkungsteile für die Ruder (Ruderhebel) soweit diese eingeklebt werden
  • Alle Anschlussteile und Arretierung für die Winglets
  • 3 Pläne und Bauanleitung mit vielen Bildern
  • Zwei Schriftzüge zum Aufkleben (schwarz und weiß)

Der Baukasten enthält nicht:

  • Klebstoff
  • Bespannmaterial
  • Fernsteuerungsteile
  • Servo Kabel
  • Ruderscharniere

 

 

Steuerflächen und Fernsteuerung:

Querruder / Höhenruder: Sechs Servos (max. 9mm dick) werden benötigt
Die verwendete Fernsteuerung sollte elektronische Mischer bieten.


Zusammenfassung Bauen und Fliegen:

Zusammenfassung

Technische Daten:

Spannweite:  1800 mm
Flügeltiefe innen:  210 mm
Flügeltiefe außen:  160 mm
Streckung:  9,7
Pfeilung:  18°
Fluggewicht:  530 g
Flächenbelastung:  14 g/dm2
Profil Flügel:  Dicke 13% - 8,5%
 Wölbung 2,7% - 1,6%
Profil Winglet:  6% Dicke, Wölbung 1,5%
Winglet Winkel:  3°
Gleitzahl:  19,5
Geringstes Sinken:  32 cm/s
Weitere Details bezüglich Flugleistung siehe „Auszug aus Baubeschreibung“
Bauweise:  Hybridbauweise, Holz / CFK / GFK/Stahl